Pilzfreunde-Ueberlingen
Die Adresse für Pilze in der Region

Giftnotruf

Grundsätzliches für Vergiftungen 

  • Ruhe bewahren, keine übereilten Maßnahmen durchführen, insbesondere 
  •  
    • kein Salzwasser geben
    • keine Milch geben
    • kein Erbrechen auslösen 
  • Vergiftete Person sofort in eine Klinik bringen
  • bei schweren Symptomen wie Atemnot und  Bewusstlosigkeit:
  •  
  • Notarzt verständigen Rufnummern 112 oder 110
  •  
  • Atemwege freihalten, wenn erbrechen, evt. stabile Seitenlage
  • Herzstillstand:
  • sofort mit Herzmassage beginnen 30 x auf im mittleren Brustbeinbereich
  • dann 2 Atemstösse
  • so lange wiederholen bis Notarzt eintrifft

  • Anruf bei einer Gift-Informations-Zentrale 
  •  
  • Freiburg 0761 / 19240 (Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg / Baden-Württemberg), unten stehende Angaben bereithalten
  •  
  •  
    • Wer (Alter, Gewicht des Betroffenen) hat
    • Was (genauer Name des Giftstoffes bzw. Produkts, am besten von der Packung ablesen,Reste der Mahlzeit insbesondere bei Pilzen, bzw. Abfall der Pilze)
    • Wann (genauer Einnahmezeitpunkt)
    • Welche Menge (genaue Mengenangabe / bzw. maximal mögliche Menge) eingenommen?
    • Was wurde bisher unternommen?
    • Wie geht es dem Patienten?

    • Wie ist der Anrufer erreichbar? (Rückrufnummer)
    •  
    •  
    • Vergiftungs-Informations-Zentrale Freiburg

      Mathildenstr. 1
      79106 Freiburg
      Notfalltelefon         +49 (0) 761 19240
      Telefax              +49 (0) 761 270 44570
      E-Mail 
      giftinfo@uniklinik-freiburg.de